Algemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutz

Für die Teilnahme an Gewinnspielen und sonstige Dienstleistungen der Neutron Games GmbH gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Diese AGB können Sie nach Belieben ausdrucken oder in wiedergabefähiger Form speichern.

1. Geltungsbereich

a) Wir bieten unsere Leistungen ausschließlich Verbrauchern im Sinne des § 13 Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) an. Die Nutzung unserer Spiele und Services zu Erwerbszwecken oder sonstigen gewerblichen Zwecken ist verboten.
b) Nutzungsberechtigt sind nur Personen, die entweder zum Zeitpunkt der Nutzung/Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben oder deren gesetzliche Vertreter der Nutzung zugestimmt haben. Mit der Absendung einer Bestellung versichern Sie ausdrücklich (i) Ihre Volljährigkeit und Geschäftsfähigkeit bzw. (ii) bei Minderjährigen das Vorliegen der Zustimmung Ihrer gesetzlichen Vertreter.

2. Verfügbarkeit

a) Die Lieferung der Leistungen erfolgt vorbehaltlich ihrer Verfügbarkeit. Eine Gewähr für die Verfügbarkeit übernehmen wir nicht.
b) Im Falle der Nichtverfügbarkeit einer Leistung werden wir Sie unverzüglich auf unserer Website www.handball-challenge informieren.

3. Haftung

a) Unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzung sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Kunden, bei Ansprüchen wegen Verletzung von Kardinalpflichten, das heißt von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie vertrauen dürfen, und bei Ersatz von Verzugsschäden. Insoweit haften wir für jeden Grad des Verschuldens.
b) Der vorgenannte Haftungsausschluss gilt ebenfalls für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.
c) Soweit eine Haftung für Schäden, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit des Kunden beruhen für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossenen ist, verjähren derartige Ansprüche innerhalb eines Jahres beginnend mit der Entstehung des Anspruchs bzw. bei Schadensersatzansprüchen wegen eines Mangels ab Übergabe der Sache.
d) Soweit die Schadensersatzhaftung uns gegenüber ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeitervertreter und Erfüllungsgehilfen.

4. Rechtswahl/Gerichtsstand

a) Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt nicht, wenn spezielle Verbraucherschutzvorschriften im Heimatland des Kunden günstiger sind (Art. 29 EGBGB).
b) Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz, Berlin.

5. Datenschutz

a) Gemäß §28 und §33 des Bundesdatenschutzgesetzes weisen wir darauf hin, dass wir uns für die Kommunikation und die Vertragsabwicklung der elektronischen Datenverarbeitung bedienen. Hierzu werden wir Ihre evtl. personenbezogenen Daten, soweit sie für die Vertragsabwicklung von Bedeutung sind, bei uns oder bei Dritten speichern.
b) Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an data@neutron-games.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.
c) Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Abwicklung der Dienstleistung die Übermittlung von Daten benötigen. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.
d) Der Teilnehmer erteilt mit Bestätigung dieser AGBs die Einwilligung, dass seine Angaben für Werbe- und Marketingzwecke von der Neutron Games GmbH verwendet werden dürfen. Zu diesem Zweck können ihm via E-Mail Werbematerialien und Informationen, die im Zusammenhang mit den Produkten und sonstigen Angeboten oder Leistungen der Neutron Games GmbH und seiner Partner stehen, zugesandt werden.

6. Widerrufsbelehrung / Gesetzliches Widerrufsrecht

Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung oder Teilnahme innerhalb einer Frist von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht, bevor wir unsere Informationspflichten gemäß §312c Abs. 2 BGB, Artikel 246 §2 in Verbindung mit §1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unsere Pflichten gemäß §312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 §3 EGBGB erfüllt hat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

Neutron Games GmbH
(BIG, Gebäude 12)
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin

Fax: +49 (0)30 46 30 76 49
E-Mail: stop@neutron-games.de

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von virtuellen Gütern gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der virtuellen Güter ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie dem Nutzer etwa beim Kauf einer Sache in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Eine Wertersatzpflicht für Sie besteht dann, wenn Sie die virtuellen Güter auf eine Art und Weise benutzen, die mit den Grundsätzen des bürgerlichen Rechts - wie denen von Treu und Glauben oder der ungerechtfertigten Bereicherung - unvereinbar ist. Im Übrigen können Sie Ihre Pflicht zum Wertersatz vermeiden, indem Sie die virtuellen Güter nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht für Sie erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Davon ist auszugehen, wenn Sie unsere Leistungen in Anspruch genommen und vollständig bezahlt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

Berlin, den 1. Dezember 2010