Anmelden |  Registrieren




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Feedback/Review for IHF 14 (Fan comments)
BeitragVerfasst: Do 27. Mär 2014, 23:51 
Erstligist
Erstligist
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 12:51
Beiträge: 415
Wohnort: Leverkusen
HC-Username: Tommi
This Thread's purpose is to create an overall picture if how we as fan base and community find the newest and recently published handball action game!

Thanks for your support and honest reviews.

But please do all keep in mind to be friendly and polite.

Bes regards,
Tommi

_________________
IHF Handball Challenge 14 für PS3


Profil  Offline
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feedback/Review for IHF 14 (Fan comments)
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 13:15 
Erstligist
Erstligist
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 12:51
Beiträge: 415
Wohnort: Leverkusen
HC-Username: Tommi
Hallo zusammen,

hier mal eine kleine Bewertung von mir für das Spiel IHF Handball Challenge 14 für PS3 (Version zur Veröffentlichung).

Spiel gekauft... und ausgepackt.

Das Cover und die Disc machen einiges her.
Dominik Klein ziert das Cover... schick! Ein Blick in das kleine Booklet… und … naja, leer! So wie bei den meisten Spielen der heutigen Generation! Schade, da ich immer Fan von den Booklets war!
Ab mit der Disc in die Konsole. das Spiel startet... wow, bigben. ein großer name prangert mir entgegen.
ist schon eine andere dimension als IHF 12.

und dann... wow.. ein INTRO... das dann sogar, allen Anscheins nach, InGame Grafik und Bewegung zeigt!
TADAAA, der Dreher wird also direkt zu Beginn vorgestellt! Klasse!
Wirkt alles sehr atmosphärisch. Die Spieler haben sogar sehr detaillierte Bartstoppeln. Ein Hingucker für Fans von Details.

Und wieder weiter… das Menü lädt. Eigentlich alles recht flott. Das Menü ist wirklich schön geworden. Man schaut von der Hallendecke herab auf ein Spielfeld, dass durch Sportlights/Abdunklung schön in Szene gesetzt wird.
Auf dem Spielfeld tut sich auch bald was. Ein Spieler läuft- wie man es auch aus dem Handball-Trainings-Camp kennt, über das Feld in wirft auf das Tor. Rollt der Ball wieder ins Feld, nimmt der spieler den ball auf und setzt zum erneuten Torwurf an. Dabei variiert er doch ansehnlich die Wurfvarianten und zielt mal in die eine, mal in die andere Torecke. Kommt der Ball mal nicht wieder aus dem Tor zurückgerollt… geht’s ab zum Ballwagen an der Mittellinie! Sehr toll gemacht.
Und das alles während man im Menü zwischen den einzelnen Menüpunkten hin und her scrollt. Dort gibt es Punkte, wie „Spielen“, „Einstellungen“ und „Mein Spieler“…
Zuerst einmal möchte ich doch mal schauen, ob ich vielleicht ein paar Kleinigkeiten in den Setups regeln kann… und… mal schauen was es da so gibt.
Und schon ein herber dämpfer. Sound. Das kann ich einstellen. Mehr nicht. Keine video-einstellung. Keine detailtreue, keine Gamma-Werte, niks. Aber dafür kann ich einstellen, wie laut die einzelnen Ton-Elemente sind. So zB Menü-Musik, Zuschauer oder Kommentatoren (ja, es gibt Kommentatoren!).
Hm, nun gut, eigentlich… was will ich denn auch großartig im game ändern? Meine farbeinstellungen am tv sind ok und hell genug ist alles. Brauch ich also nicht. Ich hoffe nur, dass mir die Gamepad-Einstellungen nicht aufstoßen werden, da man diese ebenfalls nicht ändern kann.

Naja… ich will aber wenigstens mal werfen… mal wieder reinkommen, bevor ich ein richtiges spiel starte… ich will immerhin mal den neuen DREHER probieren!!! Das geht doch am besten im trainingscamp :)
… also, ab ins menü und unter „Spielen“ suchen…. Aber… da ist ja gar kein Trainingscamp… ?
Oh, aber dafür ein Tutorial, hier kann man sicher, wie bei den anderen großen Sportspielen auch, die einzelnen Situationen trainieren… so wie es dann ja eigentlich auch im Trainingscamp war.
Aber was ich da bekomme… ist leider alles andere als ein Trainingscamp… und eigentlich auch nicht wirklich ein Tutorial. Ich werde auf das Spielfeld geworfen und befinde mich mitten in einem echten Spiel.
Das Spiel läuft. Ich steuere eine ganze Mannschaft. Ich weiß aus dem alten Game noch, wie die Grundsteuerung funktioniert, also komme ich gut rein. Aber ein wirklich Neustarter weiß wohl kaum, welche Tasten für was gut sind.
Ich bekomme nacheinander Aufgaben gestellt. So zum Beispiel soll ich Sprinten, dann passen, dann auf das Tor werfen, dann springen und dann werfen... Eigentlich jede aktion einmal durch. Nur… wie gesagt, das Spiel läuft! Habe ich also meine aktion gemacht geht’s in die Abwehr. Bin ich noch nicht bei den Abwehraktionen angelangt, muss ich also einmal vollkommen planlos herumlaufen (ich weiß ja eigentlich gar nicht, was ich drücken muss) und warten, bis des Gegners Angriff vorüber ist. Da es keine generell Erklärung vorneweg gibt und so ein gegnerischer Angriff gerne mal 30 sekunden dauert, oder sogar viel viel länger (wegen kleineren technischen Ungenauigkeiten), ist das schnell ein wenig nervig. Aber auch hier habe ich eigentlich nochmal tief in mich hineingeschaut und festgestellt… das ganze dauert 5-10 minuen. Es gibt auch spiele ohne ein tutorial. Deswegen: alles im Rahmen! Trotzdem… das Tutorial werde ich nicht noch einmal spielen. Trainieren fällt somit flach. Auch 7m kann ich weder als TW noch als Spieler üben. Es heißt dann später, learning by doing im echten Spiel!

_________________
IHF Handball Challenge 14 für PS3


Profil  Offline
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feedback/Review for IHF 14 (Fan comments)
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 13:15 
Erstligist
Erstligist
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 12:51
Beiträge: 415
Wohnort: Leverkusen
HC-Username: Tommi
Ich bin fertig damit. Ich schau mir mal so an, was es noch im menü gibt… und stolpere sehr direkt über „mein Spieler“… hey, das kenne ich noch von IHF 12. Also, gestartet und siehe da: ich kann meinen eigenen Spieler erstellen. Mit allem pipapo. Schnell habe ich meinem spieler eine identität verliehen, Größe und Aussehen angepasst und finde mich im untermenü „skillpunkte verteilen“ wieder. Hey, auch das ist sehr gut! Ich kann also meinen spieler entwickeln!!! Wie das geht, wird schnell ersichtlich. Mit Erfahrungspunkten/Skill-Points kann man seine vielen unterschiedlichen Attribute verbessern. So zB Wurfgenauigkeit oder auch Sprungkraft. Sieht schick aus, das Menü. Der Spieler selbst… nun, ich werde es wie folgt formulieren:
Wir sehen hier etwas, das sehr stark an die letzten FIFA-Reihen auf der PS2 erinnert. Die Detailtreue ist nicht so überzeugend wie noch im Intro aber die Auflösung ist gut ;)

Nun… es scheint, dass die Richtung, in die sich IHF Handball Challenge 14 bewegt hat, definitiv die richtige war…
Nur das Tempo ist vielleicht nicht das, welches sich einige erhofft haben.

Gleich werde ich Teil 2 einstellen.

_________________
IHF Handball Challenge 14 für PS3


Profil  Offline
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feedback/Review for IHF 14 (Fan comments)
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 13:29 
Global Mod
Global Mod
Benutzeravatar
Registriert: So 26. Apr 2009, 18:26
Beiträge: 1833
HC-Username: neutronius
Hi Tommi,

sahön mal wieder eine Reszension von Dir zu lesen. Kritisch, objektiv, aber trotzdem freundlich und humorvoll wie wir es von Dir gewohnt sind. Nur blöd, dass das so lange gedauert hat (Kleiner scherz am Rande). Wir sind gespannt auf Deine weiteren Erfahrungen und auf das Feedback der anderen.

Da auch wir erst kürzlich zum ersten Mal die PS3-Version gespielt haben, haben wir festgestellt, dass es da teilweise starke Unterschiede gibt. Daher wäre es auch für folgende Kommentare sehr gut, wenn ihr (so wie Tommi) die Plattform direkt dazuschreibt.

Viele Grüße,
neutron.


Profil  Offline
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feedback/Review for IHF 14 (Fan comments)
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 14:40 
Erstligist
Erstligist
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 12:51
Beiträge: 415
Wohnort: Leverkusen
HC-Username: Tommi
Hier nun also Teil 2.

Jetzt habe ich also meinen Spieler erstellt. Ich konnte bis jetzt aber leider gar kein Team auswählen. Woran das liegt? Das kommt jetzt.

… ich begebe mich auf die Suche nach einem schönen Spielmodus. Freundschaftsspiele kenne ich bereits. Da passiert ja gar nichts, außer, dass man ein Spiel gegen einen anderen Club macht.
Also probiere ich mich doch mal an einem anderen Modus aus… „Liga“ oder „Karriere“… hmmm, schnell war klar: Karriere soll es sein. Schließlich ist das ein gänzlich neuer Modus in IHF 14.
Und schon wird mir klar, warum ich keinen Verein auswählen kann: man spielt die Karriere seines eigenen Spielers nach!
Man beginnt, nachdem man noch einmal einige grundlegende Dinge des eigenen Spielers anpassen konnte, in einem Amateur-Team namens Neutron Amateurs.

Man gelangt schnell in die Karriere-Übersicht… aber so richtig zurecht findet man sich nicht. Man weiß nicht, warum man in dem Verein ist und in welcher Liga man ist.
Man weiß nichts. Kann dementsprechend eigentlich auch nur zwei Dinge machen. Das nächste Spiel starten oder den eigenen Spieler bearbeiten/Skills verbessern.

Im Bildschirm selbst sehen wir ein paar Dinge zu unserem nächsten Gegner, zu meiner Mannschaft und… ohohhhh, etwas zu meinem Spieler.. scheinbar soetwas wie eine Karriereübersicht. Das finde ich prima!
Es gibt schnell ein paar kleine Infos, die man dort ablesen kann, zB Erfolge oder Statistiken. Das ist wirklich eine nette Sache und unterstützt die Atmosphäre eine wirkliche Karriere zu starten.

Gut, also, lange geguckt, wenig entdeckt, ich muss wohl spielen, damit sich was tut! Also, ab ins Spiel gegen…….. Neutron 1 ?! Doch… ein wirklich stimmungsvoller Name :D
Egal, scheißt der Hund drauf. Wichtig is auf’m Platz… wie schon einst irgendjemand mal sagte.

Also, im Menü einen Schritt weiter und schon sehe ich meine Mitspieler… keine Ahnung wer die sind. Nur, eins steht fest… sie sind alle ULTRAMÄSSIG KRASS STÄRKER als ich. Ich weise eine Gesamtstärke von 5.0 auf.
Auf einer Skala von 1 bis 10 wäre das sicher ganz gut. Da das Maximum scheinbar jedoch 100 ist, fühle ich mich mit meinem Spieler, angesichts von Mitspielerstärken fernab von 70, schnell wie ein Rollstuhlfahrer, der versucht, mit Geparden bei einem 100m Sprint mitzuhalten… bergauf, Feststellbremse angezogen… und nur ein Arm zum Anschieben vorhanden.

Aber… ich hab ja noch gar nicht gespielt. Also weiter gucken. Ich kann die Aufstellung nicht ändern. Ich spiele im linken Rückraum. So, wie ich meine Position festgelegt hatte.
Und da, in der mitte… was ist das!? TAKTIKEN!? Wie bitte…? Ich kann meine Taktik einstellen? Jeah, das klappt auch, …allerdings bin ich blind unterwegs. Es gibt keine Anleitung, welche Einstellung, welche Auswirkung auf das Spielgeschehen hat.
Ich weiß nicht, ob es einen Unterschied zwischen „lange Pässe“ und „kurze Pässe“ gibt… ich meine, ich steuere doch eh jeden Spieler und bin verantwortlich für jeden Pass. Welchen Einfluss hat dann also beispielsweise dieser Regler?

Hmm, also lass ich da mal die Finger von. Schade, dabei scheint es viele Möglichkeiten zu geben, die Spielweise seiner eigenen Mannschaft zu beeinflussen. Die einzige, die wohl sofort sichtbar ist, ist die Einstellung in welcher Abwehrformation man spielt.
6:0, 5:1 oder 3:2:1.
Passt. Weiter also.

Jetzt komme ich zu dem Menü, dass ich auch schon aus dem letzten IHF 12 kannte. Das Spieleinstellungsmenü.
Hier kann man Halbzeitlänge wählen (ich nehme 5min), Schwierigkeitsgrad (leicht), und Kamera (ich mag persönlich die TV Variante am liebsten)… UND
… man kann nun viel mehr Hallen auswählen, als im alten Teil, das ist klasse… UND man kann sogar den Bodenbelag ändern, das ist auch prima. Viele Farbkombinationen sind dabei- ich finde die Idee sehr sehr gut und auch technisch ist das sehr gut umgesetzt.

Nun… gleich Teil 3

_________________
IHF Handball Challenge 14 für PS3


Profil  Offline
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feedback/Review for IHF 14 (Fan comments)
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 15:34 
Erstligist
Erstligist
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 12:51
Beiträge: 415
Wohnort: Leverkusen
HC-Username: Tommi
Teil 3… der Teil in dem ich den Ball ins Tor werfe. Irgendwann. Vielleicht.

Ich habe jetzt alles ausgewählt, ich bin also bereit. Ein bisschen aufgeregt bin ich.
Schließlich spiele ich mit NEUTRON Amateurs… gegen den Lokalrivalen Neutron 1!!!!

Da bekomm ich Gänsehaut, wenn ich an die Zuschauermassen denke, die sich dieses Ereignis im Kemperfield anschauen möchten!!!
Ich bin nun im Ladebildschirm. Hey, klasse, oben am Bildschirmrand wird mir der Tipp gegeben, dass ich nicht anwerfen darf, sofern ein Spieler über der Mittellinie steht. So in etwa. Danke für den tipp. Ist aber eher ne regel.
Egal, ich hätte die Zeile eh wahrscheinlich nie entdeckt, wenn ich nicht ganz nah am TV gesessen hätte, um währenddessen für meinen Kumpel das Geschehen via Handy aufzuzeichnen, damit er sehen kann, wie sich das Spiel entwickelt hat.
Stattdessen sehe ich unten, im Ladebalken, in riesigen Lettern, welcher Spieler gerade geladen wird.
Danke, das freut mich. Interessiert mich nicht. Egal. Scheißt der Hund drauf. Wichtig is …. Moment, das hab ich doch schon mal gesagt….

Also, dann los, zeigt mal was aufm Platz is! Und so ist es… sie tun es. Neutron tut es, bigben tut es.
Es erscheinen die beiden Team-Wappen auf dem Bildschirm… im Hintergrund die… reichlich gefüllte halle… moment. Reichlich?
Naja, die Nachbarschaft aus dem Schrebergartenverein hat sich zum Lokalderby in der mehrere Tausend Personen fassenden Halle eingefunden und machen einiges an Radau. Stimmungsvolle Töne. Leider nur von 50-100 Zuschauern.
Aber… kann ja auch tatsächlich der Wahrheit entsprechen. Ist halt ein Amateurverein. Auf dem Spielfeld sehen wir die Mannschaften aufgereiht. Die Kamera fährt die Reihen entlang. UND DA!-
--> da ist er! Mein Spieler!
Jetzt weiß ich was komisch war.
Ich habe den spieler zu realistisch gemacht. Ich bin 1,80m groß, wiege 84 kg und habe einen eher schmächtigen Körperbau. Sehe also aus wie ein Fußballer. Meine Mitspieler nicht. Sie überragen alles. Klasse.
Aber… ehrlich gesagt. Geile sache, ich meine, ich spiele ja MICH. Und ich bin halt 1,80 meter. Und das sieht man auch. Das finde ich sehr sehr geil.

Auf einmal, da ist er. Der Kommentar. Ich erkenne sofort: BOB HANNING. Genial. Und der andere… ich kenne seinen Namen nicht. Sorry an dieser Stelle.
Denn ich sollte ihn kennen, denn schließlich ist es der so bekannte Stammkommentator für Handball Bundesliga-Spiele auf dem TV-Sender Sport1.

GEIL! Sie werfen sich ein paar Standardphrasen zu und werden das wohl auch noch sehr viel häufiger tun! Jedenfalls steht fest, es kommen einige Strafen für das „Phrasenschwein“ zusammen!!! ;)
Finde ich aber wirklich gut gemacht!

Man bekommt schon sehr zu spüren, dass man sich hier viel Mühe gegeben hat. Sicherlich kann man es nicht mit den großen aufnehmen, aber auch hier: die Richtung stimmt!

Die Szenerie löst sich auf. Das Spiel beginnt.
Der Gegner hat den Ball. RM passt zu RL. Dieser läuft nach vorne. Dribbelt. Bleibt stehen. Dreht sich zum eigenen Tor um. Und spielt dann (den eigenen Körper komplett drehend) den Ball zum LA. Dieser sieht den freien KM der vollkommen deckungslos vor dem Tor meiner Mannschaft auftaucht! BRENZLICH!
Der gegnerische KM springt hoch … und sieht den vollkommen freistehenden RR-Spieler bei 15m stehen!

Puh. Glück gehabt. Meine Abwehr sah schon sehr ahnungslos aus. Aber nun kommt der RR Spieler auf den Verteidiger zu… moment, das bin ja ich. Was soll ich tun!? Knöpfe drücken?- check Richtung wechseln?- check
Alles getan. Der Spieler hat meine spielerische Schwäche und den von mir angebotenen Platz genutzt und stapft schnellen Schrittes ungehindert bis zum Torkreis durch, springt ab und pfeffert, mit ordentlich Gewalt, den Ball in den langen Winkel.

Daran konnte selbst die wirklich überzeugende Torhüterbewegung nichts ändern. Die Spieler von Neutron 1 laufen jubelnd in die Verteidigung und meine Abwehr begibt sich Richtung Mittellinie, während mein Torhüter, eben noch akrobatisch und gekonnt, nun hilfebedürftig versucht, den Ball aus dem Tor zu heben.
Nach zwei Versuchen schafft er es immer noch nicht. Aber im Dritten, da gelingt ihm ein Kunststück: er täuscht das Aufheben des Balles an und tritt den Ball wieder zurück ins Tor. Sehr ansehnlich.
Dem Schiedsrichter gefällt das Treiben nicht. Er unterbricht das Spiel und die Zeit und per Schwarzblende wird das Kuddelmuddel nun an die Startposition gesetzt.
Anwurf für die Amateure.
Ich passe den Ball. Hin und her, hin und her. Ich laufe auf die Abwehr zu und passe wieder zurück. Die Abwehrspieler scheinen sich an meinen Bewegungen teilweise zu orientieren. Ich kann so etwas ähnliches wie druckvolles Spiel machen.
Geil. Also…. Ab zu meinem Spieler… Zweikampf angesetzt, hochgesprungen und…. Den Ball in den Block geworfen… Junge, das war schlecht.

Ich muss mehr tun. Und das lest ihr im nächsten Teil.

_________________
IHF Handball Challenge 14 für PS3


Profil  Offline
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feedback/Review for IHF 14 (Fan comments)
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 15:38 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Registriert: So 23. Aug 2009, 12:19
Beiträge: 643
Wohnort: Mannheim
HC-Username: maikel11
Hey Tommi,

klasse Text, sehr schön zu lesen.
Ich konnte mich richtig gut in die Situation hineinversetzen.

Freue mich schon auf den/die nächsten Teil(e). ;)


Viele Grüße

maikel11


Profil  Offline
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feedback/Review for IHF 14 (Fan comments)
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 16:21 
Erstligist
Erstligist
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 12:51
Beiträge: 415
Wohnort: Leverkusen
HC-Username: Tommi
Das war mal derbe ein Griff ins Klo.
Scheiß Wurf und alles scheiße.

Aber. Der Ball bleibt in unseren Reihen. Diesmal ist es ein Spieler mit einer Gesamtstärke von 77- B. Johannsson. LA.
Gefühlte 30 cm größer als ich.
Er wurde für einen Augenblick aus den Augen gelassen und schon setzt er sich auf dem linken Flügel mit geringer Gegenwehr durch und erzielt einen ansehnlichen Treffer.
Richtig klasse. Das Zielen beim Werfen geht leicht von der Hand.
Ich bewege den Zielkreis immer ein wenig hin und her. Erst recht spät entscheide ich mich dann wirklich für die Ecke.

Das ist wirklich genial. Gerade von Links- und Rechtsaußen sind die Würfe nicht nur ansehnlich sondern auch wirklich anspruchsvoll.
Die Torhüter machen in den meisten Fällen sehr gute Bewegungen und man muss wirklich den Bewegungsablauf des Torhüters beobachten, um zu erkennen, wo man hinwerfen muss, um das Tor zu treffen.

Naja… „mehr tun“ ist das jetzt nicht gerade. Aber ich habe ein Tor gemacht.
Reicht.
Rückzug.

Der Gegner spielt seinen Angriff nun deutlich besser und organisierter. Die Pässe haben nun mehr Sinnhaftigkeit. Richtig nach Handball sieht das nicht aus.
Aber. Fakt ist: wenn ich nicht aufpasse, nutzen die Gegenspieler die Lücken wirklich überzeugend.

Erinnert mich stark an den Amateur-Schwierigkeitsgrad bei FIFA. Hier laufen die gegnerischen Spieler ja auch nur nebenher.
Nur dass es hier halt einen Unterschied gibt, beim leichten Schwierigkeitsgrad bei IHF 14. Im Angriff sind die Gegner zwar unorganisiert, aber Zug zum Tor haben sie dennoch. Und in der Abwehr stehen sie meist richtig und packen sogar in den richtigen Augenblicken zu!

Also, so ganz ganz einfach ist es dann doch nicht.
Das gefällt mir.

Ich mag gar nicht genau auf die nächsten Angriffe eingehen. Ich bekomme auch nicht mehr alles haargenau zusammen.
Aber eins stelle ich fest. Ich werde besser und auch meine Aktionen zielgerichteter. Leider hapert es manchmal an der Ausführung. So zum Beispiel kann man nun bei IHF 14 einen Steal durchführen. Per L1+Dreieck wird nun ein Spieler, der dem Passweg bzw. der Flugbahn des Balles am nächsten ist, nach vorne hechten um den Ball abzufangen. Mache ich das nicht zum richtigen Zeitpunkt, ist ein riesen Loch in der Abwehr und … wie auch immer: Tor für den Gegner.
Oder aber. Das kommt auch vor, so zeigt mein wirklich starker Torhüter- Stärke 81 hat er-, welch tollen Paraden er so zu bieten hat.
Das ist wirklich sehr sehr hübsch. Und ich freue mich wirklich wenn er meine Fehler wieder ausbügelt!!!

Erste Halbzeit ist um. Es steht 4:6. Der Gegner führt.
Mir fällt auf, dass ich noch einige Dinge falsch mache. Ich spiele falsche Pässe und werfe in den falschen Situationen auf das Tor. Ich habe eine unterirdische Wurfquote.
Mein Spieler hat kein Tor mehr geworfen.

In Halbzeit zwei dann, werde ich wohl ein wenig besser werden. Es wird ein wenig spannender. Es gibt fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen und spektakuläre Torwürfe.

Ich hab den Controller beiseitegelegt. Boah. Ich muss mich echt konzentrieren. Läuft noch nicht so ganz einfach von der Hand.
Aber… schließlich ist es ja auch das erste Handballspiel, dass ich jemals auf einer Konsole gespielt habe.

Und dafür…
Dafür macht es echt riesig Spaß.

_________________
IHF Handball Challenge 14 für PS3


Profil  Offline
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feedback/Review for IHF 14 (Fan comments)
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 16:27 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
Registriert: So 21. Mär 2010, 01:26
Beiträge: 1148
Wohnort: Kiel
HC-Username: Torge
Dem kann ich mich nur anschließen. Gewohnt strukturierte Berichtserstattung :)

edit: da hat der in der Zeit, wo ich 2 Sätze runtergetippt habe, doch glatt den nächsten Teil rausgehauen.

_________________
HC-Username: Torge

My friend list will be back soon!


Profil  Offline
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feedback/Review for IHF 14 (Fan comments)
BeitragVerfasst: Fr 28. Mär 2014, 18:48 
Platzwart
Platzwart
Registriert: Mi 31. Mär 2010, 22:35
Beiträge: 36
Also erstmal ein großes Kompliment, ich hatte erst befürchtet das das spiel genau ist wie 12.
Aber Offensive foul geht endlich, genau wie Dreher und auch noch den Gegner den Ball in Angriff abzunehnmen finde ich alles sehr gut.
Leider auch noch einige Bugs wie z.B. das die KI zu Mitspielern mit Zeitstrafe Passt.
Das wenn man die Steuerung für Wurf ändert sie bei 7m nicht mit geändert wird.

PC Version.


Aber grundsätzlich kann ich nur jeden Raten es sich zu kaufen.


Zuletzt geändert von stuzi104 am Fr 28. Mär 2014, 19:31, insgesamt 1-mal geändert.

Profil  Offline
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Panel

Nach oben Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Suche nach:
Gehe zu:  
 cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Dizayn Ercan Koc